Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Dezernat Religionsunterricht

Der Reli-Tag (ehemals: Tag der Katechese) ist ein Fortbildungstag für Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Fulda.
Zur Teilnahme sind alle im Religionsunterricht Tätigen und am Religionsunterricht Interessierten eingeladen.
Aktuelle Themen, die den Religionsunterricht betreffen, werden meist in einem Impulsreferat erörtert und anschließend in verschiedenen Workshops vertieft.
Ein Gottesdienst mit unserem Bischof und ein gemeinsames Mittagessen gehören ebenso zu diesem Tag dazu wie die Möglichkeit zur Begegnung und zum gegenseitigen Austausch.

Der Reli-Tag (ehemals "Tag der Katechese") fand am
Mittwoch, den 22. Juni 2022 im Bonifatiushaus in Fulda statt.
Thema: "Antisemitismus - uralt und gefährlich aktuell?!".


In seinem Grußwort bedankte sich Bischof Dr. Michael Gerber bei den Religionslehrerinnen und -lehrern für ihr großes Engagement in dieser schwierigen Zeit und dafür, dass sie die Verantwortung für die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler übernommen haben. Junge Menschen müssten im Religionsunterricht erfahren können, wie man die Komplexität unserer demokratischen Gesellschaft aushalten, verorten und zugleich eine aufmerksame und kritische Rolle darin einnehmen könne.

Das Thema „Antisemitismus – uralt und gefährlich aktuell?!“ wurde in Anlehnung an einem gleichnamigen Video-Clip gewählt, mit dem ein Kurs der Konrad-Adenauer-Schule Petersberg einen Hauptpreis beim Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung gewonnen haben. Drei Schülerinnen des Kurses stellten das Video vor und standen den Lehrkräften Rede und Antwort.

Zwei Vorträge von Dr. Klaus Dorn, em. Dozent am Kath.-Theol. Seminar Marburg zum Thema „Antijudaismus und Antisemitismus - früheste Spuren und Entwicklungen“ und Tami Rickert, Bildungsstätte Anne Frank zum Thema „Aktualität und Herausforderung: Antisemitismus an Schulen“ sowie eine Podiumsrunde, an der neben den Schülerinnen und den beiden Vortragenden noch Wolfgang Hengstler, der Vorsitzende der Gesellschaft für jüdisch-christliche Zusammenarbeit in Fulda teilnahm, bildeten das weitere Programm des Vormittags.

Anschließend fand ein Gottesdienst mit Bischof Dr. Michael Gerber in der Kirche St. Andreas statt.

Nach dem Mittagessen gab es noch verschiedene Workshop-Angebote, bevor der Tag mit einem Reisesegen seinen Abschluss fand.


Reli-Tag/Tag der Katechese - Materialien, Rückblicke aus den vorausgehenden Jahren

Reli-Tag 2021 (digital)

Der letztjährige "Reli-Tag" (ehemals: "Tag der Katechese") fand am Mittwoch, den 23. Juni 2021 online statt.
Nach einem "Meet and Greet" über Wonder.me begrüßte uns unser Bischof Dr. Michael Gerber und gab uns einen Impuls mit in den Nachmittag. Dann referierte Prof. Dr. Hans Mendl (Uni Passau) über didaktische Antworten auf aktuelle Fragen des Religionsunterrichts. Im Anschluss an den Vortrag gab es die Möglichkeit zum Austausch in Kleingruppen, die rege genutzt wurde.


Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda